(+49) 2304 / 7122
0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

Product was successfully added to your shopping cart.

Allgemeine Geschäftsbedingungen

 

1.   Geltungsbereich

Die nachfolgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten für alle über den Onlineshop www.kunststoffhandel24.de geschlossenen Verträge zwischen der Kunststoffhandel Dreku GmbH und Ihnen als Kunden.

2.   Ihr Vertragspartner ist die

Kunststoffhandel DREKU GmbH,
vertreten durch ihren Geschäftsführer
Herrn Torsten Kutschker,

Alfred-Klanke-Straße 2, 58239 Schwerte
Tel.: 02304/7122
E-Mail: info@dreku.de

Eingetragen im Handelsregister des Amtsgericht Hagen - HRB  4703

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: DE 124729392
Steuernummer : 316/5746/0276

3.   Wesentliche Merkmale der Ware

Die wesentlichen Merkmale der angebotenen Waren können der Artikelbeschreibung entnommen werden.

4.   Vertragsschluss:

Die auf der Internetseite präsentierten „Angebote“ sind eine unverbindliche Aufforderung an den Kunden, ein Kaufangebot abzugeben.

Das Kaufangebot kann durch den Kunden über das auf der Internetseite integrierte Shopsystem abgegeben werde. Der Kunde kann den ausgewählten Artikel über den Button „In den Warenkorb“ zum Kauf vormerken. Über den Button „Zur Kasse“ wird der tatsächliche Kaufvorgang eingeleitet. Auf der nachfolgenden Seite kann sich der Kunde entweder mit seinen bereits hinterlegten Daten anmelden, sich neu registrieren oder einen Kauf als Gast vornehmen. In diesem Fall müssen die notwendigen persönlichen Daten und eingegeben werden. Im Anschluss kann der Kunde den gewünschten Versandweg sowie die gewünschte Zahlungsmethode auswählen. Vor Abgabe einer verbindlichen Bestellung kann der Kunde im Rahmen der Bestellübersicht die ausgewählten Artikel nochmals überprüfen. Mit anklicken des Buttons „Kaufen“ wird ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot an uns übermittelt, dass wir durch Zusendung einer Bestätigungsemail annehmen. Es steht uns frei, eine Bestellung nicht anzunehmen.

Die weitergehende Bestellabwicklung erfolgt per E-Mail.

Weitergehende Informationen erhalten Sie durch Anklicken des Links "Bestellvorgang"

5.   Korrektur von Eingabefehlern vor Abgabe der Bestellung

Durch Anklicken des Buttons „In den Warenkorb“ erfolgt eine Vormerkung des Artikels. Jeder Artikel kann bis zum Abschluss der Bestellung wieder aus dem Warenkorb entfernt werden. Vor Abschluss des Kaufvorgangs wird dem Kunden eine Bestellübersicht angezeigt, der der Kunde den Inhalt des Warenkorbs und die entstehenden Versandkosten, den Gesamtpreis und die im Gesamtpreis enthaltene Mehrwertsteuer entnehmen kann. Eingabefehler können bis zu diesem Zeitpunkt korrigiert werden. Hierzu muss der Link „Warenkorb bearbeiten“ angeklickt werden. Auf der nachfolgenden Seite können Änderungen an der Bestellung vorgenommen werden. Eine direkte Korrektur ist nicht möglich. Im Anschluss muss der Kaufvorgang erneut von vorne begonnen werden.

6.   Speicherung des Vertragstextes

Eine Speicherung des Vertragstextes ist möglich. Hierzu klicken Sie bitte mit der rechten Maustaste auf die Übersicht und wählen die Option „Seite speichern unter…“. Anschließend ist ein Ausdruck möglich. Alternativ kann der Vertragstext durch die Druckfunktion des Browsers direkt ausgedruckt werden.

Seitens der Verkäufer s erfolgt keine Speicherung des Vertragstextes. Wir weisen daher daraufhin, dass Sie selbst für eine dauerhafte Speicherung Sorge tragen müssen.

7.   Verhaltenskodex

Wir unterliegen keinem Verhaltenskodex

8.   Vertragssprache

Zum Vertragsschluss steht ausschließlich Deutsch als Vertragssprache zur Verfügung.

9.   Zahlung und Lieferung

Als Zahlungsmethoden stehen Ihnen die Zahlung per Paypal, Kreditkarte, Vorab Überweiseung oder Barzahlung bei Abholung zur Verfügung. Bitte beachten Sie, dass einzelne Zahlungsmethoden abhängig von der Bonität des Kunden nicht immer angeboten werden.

Die Lieferung der Ware erfolgt zu den vereinbarten Bedingungen. In den angegebenen Preisen ist die gesetzliche Mehrwertsteuer von zurzeit 19 % enthalten. Teillieferungen, soweit akzeptiert, können vorgenommen werden.

Die Ware ist bis zur Übergabe an den Empfänger durch den Unternehmer versichert.

10.   Lieferzeiten

Die voraussichtliche Lieferzeit ist in der Angebotsbeschreibung angegeben.

Ist der Verkäufer im Verzug, so muss der Käufer eine angemessene Nachlieferfrist von mind. 2 Wochen bewilligen. Diese Nachlieferfrist wird von dem Tage an gerechnet, an welchem die schriftliche Mitteilung des Käufers eingeht.

Bei höherer Gewalt, Arbeitskampfmaßnahmen, behördlichen Maßnahmen, Roh- und Betriebsstoffmangel, Versandschwierigkeiten sowie sonstige hierdurch oder aus anderen Gründen eintretende, unverschuldete Betriebsstörungen, die länger als eine Woche gedauert haben oder voraussichtlich dauern, wird die Lieferfrist bzw. Abnahmefrist ohne weiteres um die Dauer der Behinderung und um eine angemessene Nachlieferungsfrist verlängert. Die Verlängerung tritt nicht ein, wenn dem Vertragspartner nicht unverzüglich Kenntnis von dem Grund der Behinderung gegeben wird, sobald zu übersehen ist, dass die Fristen nicht eingehalten werden können. Unter denselben Voraussetzungen ist der Verkäufer unter Ausschluss von Schadenersatzverpflichtung gegenüber dem Käufer, zum Rücktritt berechtigt.

11.   Eigentumsvorbehalt

Wir behalten uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung der Vertragssumme vor.

Ist der Kunde Kaufmann, behalten wir uns das Eigentum an der gelieferten Ware bis zur vollständigen Bezahlung aller gegenüber dem Kunden aus der laufenden Geschäftsverbindung bestehenden Forderungen vor. Hierbei gelten Schecks und Wechsel erst mit der Einlösung als Zahlung. Bei der Verbindung oder Vermischung mit uns nicht gehörenden Materialien erwerben wir Miteigentum nach §§ 947, 948 BGB. Übersteigt der Wert des uns zur Sicherung dienenden, unter Eigentumsvorbehalt gelieferten Gegenstandes unsere Gesamtforderung um mehr als 20 %, so sind wir auf Verlangen des Kunden insoweit zur Rückübertragung verpflichtet.

Während des Bestehens des Eigentumsvorbehaltes ist der Kunde verpflichtet, uns im Falle von Vollstreckungsmaßnahmen in, oder sonstiger diesbezüglicher Zugriffe oder Zugriffsversuche Dritter auf, den Kaufgegenstand zu unverzüglich informieren, so dass die dem Unternehmer zustehenden Rechts aus dem Eigentumsvorbehalt geltend gemacht werden können.

12.   Gewährleistung

Es bestehen die gesetzlichen Mängelhaftungsrechte für Waren.

13.   Widerrufsrecht

Als Verbraucher steht Ihnen das gesetzliche Widerrufsrecht nach den gesetzlichen Bestimmungen zu. Die Belehrung über das Widerrufsrecht, das Widerrufsformular, Ausnahmen vom Widerrufsrecht, das vorzeitige Erlöschen des Widerrufsrechts sowie die Folgen eines Widerrufes können Sie auf unserer Internetseite durch Anklicken des Links „Widerrufsrecht“ abrufen.

14.   Datenspeicherung

Informationen zum Datenschutz entnehmen Sie bitte unserer "Datenschutzerklärung"

15.   Erfüllungsort, Gerichtsstand

Ist der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen, so gilt Schwerte als Erfüllungsort vereinbart.

Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus dem Vertragsverhältnis zwischen dem Kunden und uns ist Dortmund, sofern es sich bei dem Kunden um einen Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen handelt.

16.   Streitschlichtung

Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit, die Sie hier finden http://ec.europa.eu/consumers/odr/. Verbraucher haben die Möglichkeit, diese Plattform für die Beilegung ihrer Streitigkeiten zu nutze

 

 

Schwerte, März 2016